MUSEUM DER »100 OPFER VON FRANKOLOVO« - DAS VERBRECHEN VON FRANKOLOVO « Museumsammlungen und Galerie

Das Museum »100 Opfer von Frankolovo« wurde zu Ehren des Ereignisses aus dem 2. Weltkrieg, als in Graben na Stranicah 100 slowenische Heimatliebende erhängt wurden, errichtet.

Zu den schlimmsten Nazi-Verbrechen des 2. Weltkriegs gehört das grausame Morden an den Heimatliebenden Ende des Krieges am 12.2.1945 in Graben na Stranicah. Es galt als Rache und Vergeltung für den Partisanen-Hinterhalt in der Schlucht Tesno, in dem am 2. Februar 1945 einer der bedeutendsten Nazi-Funktionäre Anton Dorfmeister überfallen wurde, der am nächsten Tag an den Folgen der Verwundung im Krankenhaus von Celje starb. Zum Austausch für sein Leben nahmen die Nazis in den Gefängnissen von Maribor, Celje und Trbovlje 100 Geiseln. Diese wurden in das Gefängnis von Celje Stari pisker gebracht und am 12. Februar an den Apfelbäumen an der Straße erhängt und anschließend in zwei Gemeinschaftsgräbern vergraben. Zum 60-sten Jahrestag dieser verbrecherischen Tat stellte der Andenken-Verein »100 Opfer von Frankolovo« aus Stranice eine ständige Sammlung im Museumshaus gegenüber den Gräbern aus. Der Autor der Sammlung Mag. Tone Kregar bekam für seine Ausstellung im Jahr 2006 den Valvasor-Preis.
 


Elektronski časopis
Newsletter abonnieren
ausloggen

Ich gebe sie Die Erlaubnis das sie mich informieren über Updates, spezielle Angebote und
Veranstaltungen an die oben angegebene E-Mail-Adresse.

Zemljevid Mappe Überprüfen Sie alle Standorte
auf der Mappe
Info
LTO Rogla - Zreče, GIZ
Cesta na Roglo 11j, 3214 Zreče, SLO, Tel: + 386 (0) 3 759 04 70, E-mail: tic.zrece.lto@siol.net
RSS Facebook Twitter YouTube - Verbinden Sie
    sich mit uns
Zreče Oplotnica Vitanje Slovenske Konice